Über den Autor

Chris Michels, 1989 in Bielefeld geboren, schreibt seit seiner Kindheit spannende Geschichten, Fanfictions und Gedichte.

Bereits in jungen Jahren entdeckte er seine Leidenschaft zum Schreiben und begann Fanfiction zu seinen lieblings Kinderserien zu verfassen.

In seiner Jugend engagierte er sich für die Schülerzeitung und machte seine ersten Gehversuche in der Poetik.

Während seiner Schulzeit spielte er außerdem Theater und schrieb seine ersten Kurzgeschichten.

Nach und während seiner Schullaufbahn, engagierte er sich unter anderem noch in mehreren Kinderhilfsprojekten, arbeitete ehrenamtlich in verschiedenen Sportvereinen und fing eine Ausbildung zum Bürokaufmann an. 

Parallel dazu, schrieb er Werbetexte, sowie Produktbeschreibungen für diverse Unternehmen und Websites. Außerdem arbeitete er als freier Autor für eine regionale Tageszeitung.

Zur Zeit schreibt er an seinen ersten Fatasy-Roman.

20160308_210845

Mal unter uns… 

Seitdem ich angefangen habe zu denken, bin ich fasziniert von Büchern. Es hat für mich bis heute etwas magisches, etwas in den Händen zu halten, das mich in fantastische Welten entführt. Das mir packende Charaktere vorstellt, mit denen ich mitfiebere und spannende Abenteuer erlebe. All das verewigt, auf nur wenige Seiten. 

Meine Leidenschaft zum Schreiben, entdeckte ich im Grundschulalter. Nachdem ich Lesen und Schreiben gelernt habe, begann ich Fanfiction zu meinen lieblings Cartoons zu schreiben. Die Gummibärenbande, stand bei mir damals hoch im Kurs:).

Während meiner Schullaufbahn, spielte ich Theater und schrieb für die Schülerzeitung. Außerhalb der Schule arbeitete ich für eine Tageszeitung als freier Autor. Ebenso verfasste ich Produktbeschreibungen, als auch Werbetexte für verschiedene Unternehmen.

Ich habe schon immer lieber geschrieben als gelesen. Wenn mich dann doch der Lesewahn packt, lese ich am liebsten Bücher aus den Genres Thriller, Drama und Fantasy. Aber auch Sachbücher gehören zu meinen Lieblingen. Ich mag es einfach, mir im Selbststudium neues Wissen anzueignen. Außerdem habe ich eine Schwäche für Comics und Mangas. 

Wenn ich nicht gerade lese oder schreibe, gehe ich meinen anderen Leidenschaften nach. Da wären zum einen, Serien und Filme. (Ich bin ein absoluter Cineast). Und zum anderen die großartige Welt der Videospiele. 

Was nur wenige wissen…  Ich bin süchtig nach Fisherman’s Friend, Nachos und Pfefferminzeis. In meinem Bauch, liegt tief verborgen ein Pistazienfriedhof. Dieser befindet sich gleich neben dem Oreo-Casino. Abgesehen davon,  habe ich eine Vorliebe zu Nerd-Shirs und jegliche Art  von Merchandise, aus den Bereichen Film und Videospiele. Dabei sorgen Fanartikel von „Nintendo“ und „Doctor Who“ ganz besonders dafür, dass mein innerer Nerd ein Freudentänzchen aufs Parkett legt. (Zum Glück habe ich eine Frau an meiner Seite, die das nicht nur toleriert, sondern auch mit mir teilt).