„Drabble-Parade“ – von Tuschenputtel – Der King feiert sein Comeback!

Hallo meine lieben Verrückten!:-)

Wie in einem meiner vorangegangenen Beiträge bereits erwähnt, wurde ich von der lieben Michaela, von michaelaschreibt, zu einer sogenannten „Drabble-Parade“ nominiert. Ein großes DANKE SCHÖN dafür. Ich möchte außerdem nicht versäumen, der Frau zu danken, die für diese Aktion verantwortlich ist.  Eine wirklich schöne Idee DANKE liebe Tuschenputtel

Für all diejenigen, die mit dem Begriff „Drabble“ nix anfangen können und sich fragen was man bei einer Drabble-Parade eigentlich machen soll, hier noch einmal  die Richtlinien:

  • Ein Drabble ist eine Geschichte, die aus exakt 100 Wörter gebildet wird. (nicht mehr, nicht weniger). Die Überschrift wird dabei nicht mitgezählt.
  • Im Zuge der Drabble-Parade, werden drei Wörter vorgegeben, die in der Geschichte ihren Platz finden sollen.
  • Überlegt euch anschließend drei neue Begriffe und nominiert so viele Personen wie ihr wollt.
  • Eine Benachrichtigung an eure Nominierten, sowie eine Verlinkung zu deren Blog, wäre wünschenswert.:-)
  • Es gibt keinen Zeitdruck. Nimmt euch so viel Zeit, wie ihr benötigt.

Soweit zu den Regeln. Kommen wir nun zu meiner Geschichte!

Mir wurden die Wörter: Straße; Bar und Gitarre vorgegeben. Mich dabei auf 100 Wörter zu beschränken, war definitiv eine Herausforderung. 🙂

Genug geredet. Hier kommt mein Drabble…!!!

Der King feiert sein Comeback!

Mit schweißnassen Händen, zog ich den Zettel aus meiner Jackentasche. Er führte mich zu einem Seniorenheim, in einem mir fremden Ortsteil. Dort würde ich zum ersten Mal meinen Großvater treffen. Als ich endlich dort ankam, öffnete sich die Tür und ein Mann mit Lederjacke, Sonnenbrille und Gitarre, rannte an mir vorbei. „Viva. Las Vegas“, sang der Mann und lief die Straße auf und ab. „Wieder mal typisch. Einen Drink zu viel an der Bar und der King feiert sein Comeback. Ich glaube, wir haben ein Rendezvous“, sagte die Stimme hinter mir. Ich drehte mich um und mir kamen die Tränen.

Ich hab es geschafft!  Genau 100 Wörter:-)

Ich hoffe euch hat meine kleine Geschichte gefallen. Mir hat es jedenfalls eine menge Freude bereitet, an dieser Aktion teilzunehmen.

Nun bin ich an der Reihe…. Ich nominiere:

Und eure drei Begriffe lauten:

  • Herz
  • Tinte
  • Gurke

Ich wünsche euch viel Erfolg beim SCHREIBEN und KÜRZEN eurer Geschichte. 🙂

Liebe Grüße, Chris.

5 Gedanken zu “„Drabble-Parade“ – von Tuschenputtel – Der King feiert sein Comeback!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s