„Schöne kaputte Welt“ #1 – Aus heiterem Himmel

„Wir leben schon in einer ziemlich seltsamen und kaputten Welt!“. Das ist mir gestern , während einer Zugfahrt, wieder einmal bewusst geworden.

Ich saß im Zug auf der Strecke von Paderborn nach Münster (West), als sich folgende Szene ereignete…

In der Sitzgruppe neben mir, saßen eine Frau (mittleren Alters) und ein junges Mädchen, vermutlich ihre Tochter (etwa 16-17 Jahre jung). So wie bei jeder meiner Zugfahrten, ließ ich meine Gedanken schweifen, sowie den Tag noch einmal Revue passieren. Mein Blick flog so durch die Gegend und landete bei der Mutter und ihrer Tochter. Es durchdrang mich ein unbehagliches Gefühl. Irgendetwas sagte mir, dass hier etwas nicht stimmt. Das Mädchen saß nur so da, ganz still und blickte aus dem Fenster. Der Blick der Mutter hingegen, fixierte unaufhörlich den Sitz gegenüber von ihr. Beide schwiegen. Keine von beiden sagte auch nur ein Wort. Noch nicht mal ein Seufzer. Von Blickkontakt gar nicht zu sprechen. Das ging einige Minuten so. Dann geschah etwas vollkommen abstruses.


Das Mädchen änderte ihre Sitzposition. Sie wandte sich vom Fenster ab und saß nun, in gerader Haltung auf ihrem Platz. Sie starrte ebenfallen den gegenüberliegenden Sitzplatz an. Gleich darauf drehte sich die Mutter um und verpasste ihrer Tochter eine gewaltige Ohrfeige. Ein lauter Knall ertönte. Fassungslos saß ich auf meinem Platz, denn die beiden wandten sich wieder voneinander ab und taten so, als wenn nichts gewesen wäre. Es fiel kein Wort. Es gab keinen schmerzhaften Schrei. Gar nichts. Erneutes Schweigen. Ich dachte für einen Moment, ich wäre bei „VERSTECKTE KAMERA“ oder dergleichen. Mit dem Risiko auch eine gefeuert zu bekommen, entschloss ich mich, die Frau zur Rede zu stellen. „Entschuldigen sie, aber finden sie das in Ordnung, dass sie ihrer Tochter, ohne jeglichen Grund, eine Ohrfeige geben?“, fragte ich die Frau. „Kümmern sie sich um ihren Scheiß!“, fauchte sie mich an. „Alles okay, wirklich“, sagte die Tochter, bevor ich etwas entgegnen konnte. „Alles klar, ich hoffe“ antwortete ich. Erneut schwiegen sich beide an und schenkten einander keinerlei Aufmerksamkeit. Nach zwei Stationen stiegen sie schließlich aus und ließen mich irritiert zurück.
Was war da nur los? Wo lag der Ursprung, der zu der Ohrfeige geführt hatte? In was für einen Konflikt standen die beiden zueinander?… Ich weiß nicht, ob ich mehr hätte tun können oder sollen. Aber ich weiß, dass es in der heutigen Zeit mehr als traurig ist, dass die meisten Menschen nach wie vor unfähig sind, miteinander über ihre Probleme zu reden und statdessen Konflikte mit Gewalt lösen.

Was ist eure Meinung dazu? Ist euch schon einmal sowas ähnliches wiederfahre? Dann schreibt es mir gerne in die Kommentare.

8 Gedanken zu “„Schöne kaputte Welt“ #1 – Aus heiterem Himmel

  1. So etwas habe ich noch nicht erlebt. Aber ich glaube nicht, dass du in diesem Fall mehr hättest tun können … Ich meine, alleine das Ansprechen der beiden war vermutlich mehr, als die meisten getan hätten, insofern solltest du dir vermutlich nicht mehr zu viele Gedanken darüber machen. Aber an deiner Stelle wäre ich genau so irritiert gewesen.
    Viele Grüße!

    Gefällt 2 Personen

  2. Dachte mir, dass dies nun der Anfang einer erfundenen Story ist- aber tatsache?^^ Okeeh, nein, was hättest du nun noch tun sollen? Wie oben schon erwähnt, ist das mit Sicherheit mehr, als die meisten anderer Menschen getan hätten- man weiß natürlich nicht, was der Grund war, was vorher vorgefallen ist- vllt, hat die Tochter der Mutter den Freund ausgespannt, vllt. war die Tochter weggelaufen und die Mutter hatte sich so große Sorgen gemacht, dass sie sich nicht anders zu helfen wusste, vllt, vllt, vllt,…zumindest war im Vorfeld etwas geschehen, da ja sogar Außenstehende die Spannung mitbekommen hatten- obwohl, Gewalt ist natürlich nie eine Lösung! Leider scheint die Welt immer mehr zu verrohen, was ich sehr, sehr traurig finde. Und nein, sowas oder auch nur im Ansatz ähnliches ist mir auch noch nie passiert….

    Gefällt 1 Person

  3. Ich finde, du hast das getan, was du in dieser Situation hast tun können. Wäre das Mädchen jetzt wesentlich jünger gewesen, dann hätte man da vielleicht eher dran bleiben müssen, aber im Ermessen ihres Alters, denke ich, kannst du da nicht mehr machen. Natürlich ist es nicht schön, wenn der einzige Kontakt zwischen Tochter und Mutter eine Ohrfeige ist und ich schließe mich an, dass das nicht normal sein kann. Was jedoch davor vorgefallen ist, oder warum die beiden sich anschweigen und nicht miteinander reden (vielleicht ist es auch schon eine gewohnte Situation, vielleicht weiß sich die Mutter nicht mehr zu helfen), können nur die beiden verstehen und bewerten. Es ist schade, dass sie nicht reden, sich anscheinend nicht verstehen wollen…. aber so ist das heute. Es fällt immer mehr auf, dass die Menschen dem Konflikt aus dem Weg gehen und schon in den normalsten Situationen nicht miteinander reden. Dabei sollte Reden des Menschen beste Lösung sein. Ich habe selbst schon so viele, teilweise sehr unangenehme Konflikte gehabt, aber nur dank Reden haben wir eine, für beide Seiten erträgliche, Lösung gefunden.
    Leider fängt es doch aber schon in den jüngsten Jahren an, dass Reden eine Belastung darzustellen scheint. Sich mit sich selbst und weniger mit anderen zu beschäftigen ist dann für die meisten die einfachste Lösung.
    Danke für deinen tollen Beitrag! Regt zum Denken an.

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Alexandra.
      Ich habe dir zu danken, für deinen tollen Kommentar. Vielen Dank dafür.
      Du hast Recht. Die Menschen haben es verlernt, miteinander zu kommunizieren. Es ist für viele einfach bequemer, unangenehmen Situationen aus dem Weg zu gehen, anstatt sich ihnen zu stellen und einen Kompromiss zu finden.
      Ich würde mich sehr darüber freuen, bald wieder von dir zu lesen.
      Liebe Grüße, Chris

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s